Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Mandello del Lario

Mandello del Lario Ort Mandello del Lario Ort Mandello del Lario Ort

Mandello del Lario ist eine kleine Stadt am Lago di Como in der Lombardei, Italien und hat ca.10.600 Einwohner (Stand 2012) . Die Ortschaft  liegt am Fusse des Grigna-Massivs.
Die Kleinstadt wurde von Römern gegründet und war Regierungssitz der Langobarden. Obwohl die Stadt heute ein aktives Industrie- und Handwerkszentrum ist konnte sie ihren historischen Charakter bewahren.
Dank der Lage des Ortes weist Mandello del Lario ein ganz besonderes Klima auf. Die sommerliche Hitze wird von drei Luftströmen abgekühlt. Sie heißen Breva, Tivello und Montivo und kommen von Norden, Süden und vom östlich gelegenen Grigna-Massivs.

Mandello del Lario ist Sitz der Firma Moto Guzzi, die seit 2004 zum Konzern Piaggio gehört.  Der 1950 auf dem Fabrikgelände errichtete Windkanal kann noch besichtigt werden.

Moto Guzzi-Werksmuseum -Museo Moto Guzzi
Für Motorradfreunde empfiehlt sich ein Abstecher ins Moto Guzzi Werksmuseum in Mandello del Lario (zwischen Varenna und Lecco). Aus fast 80 Jahren Werksgeschichte finden Fans hier über 100 Serienmodelle, sowie Rennmotorräder bis 1957, dem letzten Rennjahr der Guzzi, nach über 3300 Siegen. Weiterhin sind zahlreiche Motoren- und Motorradprototypen ausgestellt. Während der Werksferien vom 1. bis 31. 8. und vom 20.12. bis 2.01. geschlossen. Montag bis Freitag von 15.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Eintritt frei für Gruppen. Info-Tel.: 0341 709 267

Sehenswert im Ort und in der Umgebung
Der Santuario della Madonna del Fiume (17. Jh.). Die Pfarrkirche S. Lorenzo, im 17. Jh. umgebaut; sie zeigt Elemente eines früheren romanischen Gebäudes. Im Inneren wertvolle künstlerische Arbeiten. Die Kirche S. Giorgio mit Freskenzyklus aus dem 15. Jh.

Spazierwege und Bergtouren
Zum Zucco Petrusio, 1674 m,  vorbei am Rif. Rosalba, ca. 5 Std.
Zum Scudo Tremare, 1947 m, über den Ponte di Ferro (Eisenbrücke), durch das Val del Cornone, vorbei am Rif. Elisa ca. 5 - 6 Std. (nur für Geübte).
Zur Grigna Meridionale, 2177 m, von Rongio über das Rif. Rosalba ca. 6 - 7 Std.
Auf die Grigna Settentrionale, 2409 m, Wanderweg durch das Valle Meria, zum Rif. Bietti, dann über die Bocchetta Releccio ca.6-7 Std.

Zur Zeit sind keine Unterkünfte in Mandello del Lario buchbar. Als Alternative zeigen wir Ihnen hier weitere Domizile in der Nähe.

Gefunden 39 Objekte


Ferienwohnung in Bellagio / 4 Personen

Comer See, Lombardei (Casa Bianca)

1

1

45 m2

pro Woche ab 637 €

zuzüglich ggf. Nebenkosten

» Details anzeigen


Ferienwohnung in Bellagio / 5 Personen

Comer See, Lombardei (Casa Bellavista)

2

1

75 m2

pro Woche ab 903 €

zuzüglich ggf. Nebenkosten

» Details anzeigen


Villa in Bellagio / 7 Personen

Comer See, Lombardei (Casa Villa Parco)

3

1

120 m2

pro Woche ab 1463 €

zuzüglich ggf. Nebenkosten

» Details anzeigen


Villa in Domaso / 5 Personen

Comer See, Lombardei (Villa Palazzetta)

3

2

110 m2

pro Woche ab 1785 €

zuzüglich ggf. Nebenkosten

» Details anzeigen


Hotel Agriturismo B&B in Gera Lario / 6 Personen

Comer See, Lombardei (Casa Cascina Borgofrancone)

2

2

30 m2

pro Woche ab 700 €

zuzüglich ggf. Nebenkosten

» Details anzeigen


Hotel in Gravedona / 4 Personen

Comer See, Lombardei (Hotel Tullio)

m2

pro Woche ab 1169 €

zuzüglich ggf. Nebenkosten

» Details anzeigen


Ferienanlage für Familien in Gravedona / 6 Personen

Comer See, Lombardei (Casa Paradiso Sasso Pelo)

2

1

65 m2

pro Woche ab 1498 €

zuzüglich ggf. Nebenkosten

» Details anzeigen


Ferienanlage für Familien in Gravedona / 6 Personen

Comer See, Lombardei (Casa Paradiso Duria)

2

1

65 m2

pro Woche ab 1428 €

zuzüglich ggf. Nebenkosten

» Details anzeigen


Ferienanlage für Familien in Gravedona / 6 Personen

Comer See, Lombardei (Casa Paradiso Bregagno)

2

1

65 m2

pro Woche ab 1428 €

zuzüglich ggf. Nebenkosten

» Details anzeigen


Ferienanlage für Familien in Gravedona / 6 Personen

Comer See, Lombardei (Casa Paradiso Tabor)

2

1

65 m2

pro Woche ab 1477 €

zuzüglich ggf. Nebenkosten

» Details anzeigen